Aus dem vollen Punktepack wurde leider nichts!

11.12.2019

Aus dem vollen Punktepack wurde leider nichts!

SV Endingen – SV Mörsch 1:1

(khü). Zum Finale vor der Winterpause wollten die Endinger gegen den Tabellenletzten SV Mörsch noch einmal einen vollen Punktepack einfahren. Doch daraus wurde nichts! Beim Schlusspfiff auf dem Kunstrasenplatz mussten die Kaiserstühler froh sein, dass mit dem 1:1 Endstand wenigstens ein Punkt im Erle blieb.

Die Gastgeber begannen druckvoll, ohne zu Torchancen zu kommen. Dieser Schwung verpuffte mit zunehmender Spieldauer. Dennoch

gelang ihnen mit dem ersten Torschuss das 1:0 (29.). Flanke Nikolas Kopp und Florian Metzinger versenkte per Direktabnahme. Diese Führung stärkte nicht den Endingern den Rücken, sondern den Mittelbadenern. Fortan gaben die Gäste die Schlagzahl vor und SVE-Schlussmann Leon Rump brauchte sich über Beschäftigung nicht zu beklagen. Gegen den Schuss von Nico Brezinger zum 1:1 (36.) war er jedoch machtlos und auch gegen den Pfostenknaller von Leon Preine hätte er das Nachsehen gehabt. Auch in Durchgang zwei konnten die Blau-Weißen aus dem Heimvorteil kein Kapital schlagen. Aufgrund der Schlussminuten mussten sie sogar froh sein, nicht mit leeren Händen da zustehen. So klatschte ein Kopfball an den Pfosten. Dann rettete nach einer direkten Ecke Jonas Pies auf der Linie und in der Nachspielzeit forderten die Gelb/Schwarzen nicht zu Unrecht einen Foulelfmeter, was nach dem Abpfiff noch reichlich für Zündstoff sorgte.

Für die Akteure heißt es nun Winterpause bis Anfang März 2020. In dieser Zeit stehen einige Hallenturniere sowie Testspiele auf dem Programm.